Montag, 17.9.2018 bis Freitag, 22.9.2018

Woche der Demenz in der Stadtbücherei

Präsentation und kostenlose Entleihung von Medien zum Thema Demenz.
Mit vielen Ratgebern, Spiel- und Sachfilmen.

Stadtbücherei Ratzeburg
Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
Tel. 04541-8000301

stadtbuecherei-ratzeburg@t-online.de

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do: 9:30 – 12:30 und 14:30 – 18:00, Fr 9:30 – 18:00, Sa 9:30 – 12:30 Uhr

Donnerstag, 20. September 2018, 17:30 Uhr

Begleitung im Andersland

in der Begegnungsstätte Lauenburg Mitte BeLaMi
Büchener Weg 8a, Lauenburg

Kursreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz. Unabhängig von ihrer Krankenkassenzugehörigkeit erhalten Angehörige Informationen und praktische Tipps zum Verständnis der Demenzerkrankung und im Umgang mit den Betroffenen sowie zu Leistungen der Sozialversicherungen etc.

Kommen Sie zum Informationstermin am Donnerstag, 20. September 2018 um 17:30.

Die Kurstermine sind jeweils von 17:30 Uhr bis 21:00 Uhr am

  • 27. September

  • 18. Oktober

  • 25. Oktober

  • 1. November

Die Kursreihe ist kostenfrei!

Wir freuen uns auf Sie!

AWO Pflege
Begegnungsstätte Lauenburg Mitte BeLaMi
Büchener Weg 8a
21481 Lauenburg
Tel. 04153-5972128
claudia.loeding@awo-sh.de

 

 

Mittwoch, 17. OKTOBER 2018, 9:30 bis 12:30 Uhr

Pflege - Herausforderung für Männer - Teil 7

Eine Veranstaltungsreihe für Männer, die Angehörige pflegen.

Themen:

  • Loslassen, Sterben

  • Trauern, Leben

Ort: Evangelisches Familienzentrum St. Elisabeth
Verbrüderungsring 41, 21493 Schwarzenbek

Eine Kooperationsveranstaltung des Ev. Familienzentrums St. Elisabeth, Schwarzenbek und der Seniorenresidenz St. Franziskus, Schwarzenbek.

Offen für alle interessierten Männer, Kostenlos und konfessionsunabhängig.

Diese Veranstaltungsreihe findet in der Zeit vom 29. August 2018 bis zum 17 Oktober 2018 jeweils von 9_30 bis 12:30 in Schwarzenbek statt.
Wir sind behilflich bei der Suche zur Betreuung der Angehörigen während der Veranstaltungsreihe!

 

Weitere Informationen:

Bärbel Raithel
Seniorenresidenz St. Franziskus
21493 Schwarzenbek

Tel. 04151 - 8050
baerbel.raithel@alloheim.de

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 17:00 Uhr – 18:30 Uhr

Kommunikation bei Demenz

Ressourcenorientiertes Trainingsprogramm für pflegende Angehörige

Ablauf
• Gruppenabende für Angehörige von Menschen mit Demenz
• 1 mal pro Woche Training mit einer spezialisierten Gerontologopädin
• 8 Termine à 90 Minuten

Ziele
• Verbesserung der Kommunikation mit dem Erkrankten
• Entlastung der pflegenden Angehörigen
• Steigerung der Lebensqualität des Erkrankten und seiner Angehörigen

Auftakttermin am Donnerstag, 18. Oktober 2018 um 17:30 Uhr.

Weitere Termine: 25.10., 1.11., 8.11., 22.11., 29.11., 6.12., 13.12.2018

Abrechnung über ärztliche Heilmittelverordnung für den betroffenen Erkrankten.
Nähere Informationen bei Frau Weinbrandt.

Britta Weinbrandt
STATLICH ANERKANNTE Logopädin
Studium der angewandten Therapiewissenschaften, Schwerpunkt Gerontologopädie
Zertifizierte Trainerin und Arts & Change-Coach

Am Dorfplatz 7
21514 Güster
Tel. 04158-890 780
0157-8870 2948
britta@weinbrandt.com
www.weinbrandt.com
www.facebook.com/PraxisBrittaWeinbrandt

Donnerstag, 1. November 2018, 17:00 bis 19:00 Uhr

Angehörigentreffen in Ratzeburg

Angehörige von Menschen mit psychischen Erkrankungen

Brücke Schleswig-Holstein
Café Miteinander
Langenbrücker Straße 20
23909 Ratzeburg

Psychische Erkrankungen wie zum Beispiel Depressionen, Borderline oder Schizophrenie sind nicht nur für den Betroffenen selbst eine große Herausforderung, sondern auch für die unmittelbaren Angehörigen. Haben auch Sie jemanden in Ihrem engen, sozialen Umfeld - (Ehe)Partner, Kinder, Geschwister, Verwandte, Freunde oder Arbeitskollegen - die von einer psychischen Erkrankung betroffen sind? Dann sehen Sie sich vielfach sicherlich auch mit Unsicherheiten, Fragen, Ängsten und Sorgen konfrontiert. Dies nehmen wir zum Anlass, um einen Raum zu schaffen, wo sich Angehörige treffen können und sich austauschen, z. B. über Krankheiten, Umgang, Erfahrungen und Probleme.

Alle Interessierten laden wir dazu herzlich ein! Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Eine Voranmeldung ist nicht notwendig!

Begleitet wird das Angehörigentreffen durch ein kleines multiprofessionelles Team der Brücke Schleswig-Holstein.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

Brücke Schleswig-Holstein
im Kreis Herzogtum Lauenburg
Tina Kufeld
Ruf (0 41 51) 89 98 95-16
Mobil (01 70) 9 36 07 09
m.kufeld@bruecke-sh.de