Demenz geht alle an

Demneznetz

Unter dem Begriff „Demenz“ sind unterschiedliche Erkrankungen des Gehirns zusammengefasst, die hauptsächlich im höheren Alter auftreten und dauerhaft und fortschreitend zu erheblichen Einschränkungen des Gedächtnisses, des Orientierungsvermögens und sehr häufig auch der Motorik führen. Die Alzheimer Krankheit ist die bekannteste Demenz-Erkrankung. 

Demenz geht uns alle an.

In unserem Kreis Herzogtum Lauenburg sind fast 4000 Menschen an einer Demenz erkrankt. Sie sind ab dem Beginn der Erkrankung auf Unterstützung und Hilfe im Alltag angewiesen. Im weiteren Verlauf nimmt der Hilfsbedarf stetig zu. Menschen mit Demenz leiden darunter, wegen ihrer Vergesslichkeit und Orientierungslosigkeit nicht mehr wie früher am Leben teilnehmen zu können.

Doch nicht nur der Betroffene leidet. Die Demenz greift auch in Ihr Leben als Angehöriger ein. Sie müssen sich seelisch auf die zunehmende Veränderung des Ihnen vertrauten Menschen einstellen und stehen vor der Aufgabe, umfangreiche Hilfe zu leisten und zu organisieren. Sie haben viele Fragen zu dem Thema und oft auch Ängste, mit denen Sie umgehen müssen.

Dafür brauchen Sie Unterstützung!

 

Jeden kann es (be)treffen. Jeder kann was tun.

Bleiben Sie nicht allein!

 

Gemeinsam für Betroffene und Angehörige